Tanzen ohne Partner, aber trotzdem nicht allein

Modern Linedance

Bei Linedance denkt man zuerst an Cowboystiefel und Westernmusik, aber mittlerweile ist Linedance mehr als das geworden! Modern Linedance wird neben Westernmusik vor allem auch zu aktueller Musik getanzt, Pop, Latino, Hits aus dem Radio… 

Die Schrittfolgen sind einfach zu erlernen und, je nach Level, von einfach bis anspruchsvoll!

 

 

 

 

 

Nach vorgegebener Musik, gern Country Songs, Rock ’n‘ Roll oder anderen Stilrichtungen, werden bestimmte Schrittfolgen geübt: Eine Melodie bedeutet daher einen bestimmten Tanz. American LineDance ist perfekt für Gruppenauftritte geeignet, denn die Mitglieder tanzen im Kreis oder in gestaffelten Reihen auf dem Platz, wobei Drehungen in alle Richtungen möglich sind. Jeder Tänzer steht frei und mit dem Gesicht in dieselbe Richtung.

American LineDance ist eine verhältnismäßig junge Tanzweise aus dem Folklorebereich, die in Deutschland erst seit zehn Jahren als Sport anerkannt ist. Die Grundschritte lassen sich zu vielfältigen Figurenkombinationen verbinden. Dabei wechseln sich Schleif- und Kickschritte mit Hacke- oder Spitze-Tipps ab. Der eingängige Rhythmus macht das Erlernen leicht, die teilweise schnellen Schrittfolgen, die von passendem Händeklatschen begleitet sein können, erfordern wie alle Tänze Konzentration. Neueinsteiger sind schnell in der Lage sich mit wenigen Schrittfolgen und viel Fun in der Gruppe zu bewegen. Also, ausprobieren und mitmachen!